Über Thaimassage

Die Thai-Massage ist eine anerkannte und seit langem bewährte Methode der Entspannung für Körper und Seele. Sie beruht auf dem Wissen und der Kunst der Thai-Vorfahren, die vor über 2.500 Jahren in Pali-Sprache auf Stein aufgezeichnet wurde und bis heute überliefert ist.

Heute werden die Prinzipien und Techniken der Thai-Massage an speziellen Massage-Schulen in Thailand gelehrt, um die Kunst und das Wissen der traditionellen Thai-Massage zu bewahren und die Vorteile dieser Massage über die  Grenzen Thailands hinaus zu verbreiten.    




In der heutigen Zeit, wird mehr und mehr Wert auf Gesundheit und Wohlbefinden gelegt.  Dabei erfreut sich auch die traditionelle Thai- Massage sowohl bei Thailändern als auch bei Menschen in aller Welt hoher Beliebtheit. Wenn man unter Verspannungen aus dem Alltag leidet, wie z.B. durch langes Sitzen, Gartenarbeit oder Sport, oder wenn man sich abgespannt fühlt und eine kleine Auszeit vom Alltag gönnen möchte, ist die traditionelle Thai- Massage eine bewährte Methode der Entspannung.

Eine Massage wirkt entspannend, man tankt dabei neue Kraft und spürt ein lang anhaltendes Wohlbefinden. Es findet ein Ausgleich von Körper und Seele statt, ganz nebenbei werden Blockaden gelöst und das Immunsystem wird gestärkt.